Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv

Von Hirten, Engeln, Tieren und Königen

(zur größeren Bildansicht bitte auf die Bilder klicken)

     
 
     
Eine große Weihnachtsfeier der Grundschule Egenhausen fand am Montag, 20.12.2004, in der Gemeindehalle statt. Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde der Grundschüler waren gekommen, so dass die Halle nahezu bis auf den letzten Platz gefüllt war. Auch Bürgermeister Frank Buob ließ es sich nicht nehmen, dieser Feier beizuwohnen. Neben instrumentalen Beiträgen wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und die Schüler hatten zusammen mit ihren Lehrern Sprechgesänge, Krippenspiele, Singspiele und ähnliches zu weihnachtlichen Themen vorbereitet.

So begannen die Kinder der Klasse 2a mit dem Stück »Die Tiere an der Krippe«. Danach folgten die beiden ersten Klassen mit dem lustigen Lied »In der Weihnachtsbäckerei«. Die Erstklässler hatten alle Zutaten zum Backen mit dabei und sahen mit ihren weißen Mützen und Schürzen wie richtige Bäckermeister aus. Es folgte die Klasse 3, die uns mit einem Sprechgesang von Jesus erzählte.
Ein Höhepunkt und musikalischer Genuss war sicherlich das »Ave Maria«, von Katharina Rühle mit der Geige vorgetragen. Gedichte verbunden mit sehr vielen Liedern über die Hirten wurden von den Schülern der Klasse 4 vorgetragen. Diese mussten dafür sehr viel auswendig lernen, was ihnen auch perfekt gelungen ist.
Bei einer Weihnachtsfeier durfte natürlich auch die Bescherung nicht fehlen. In diesen Genuss kamen einige Elternvertreter, die aus verschiedenen Gründen nun nicht mehr im Amt sein können, sich aber zum Wohle der Schule sehr engagiert hatten. Es waren dies Karin Schmid, Uwe Gassmann, Ursula Frey, Gerlinde Dingler und Marliese Kleinhans. Alle erhielten sowohl von Schulleiter Dirk Seifert als auch von der neuen Elternvertreterin Corinna Wollschläger-Dürr ein Präsent. Ebenso wurde die bisherige Vorsitzende des Elternbeirates Birgit Bürkle für deren großes Engagement mit lobenden Worten und Geschenken bedacht. Eine Überraschung hatte Corinna Wollschläger-Dürr dann noch parat, denn alle Lehrerinnen und Lehrer und alle aktuellen Elternvertreter wurden von ihr beschert.
Anschließend wurde mit dem Programm fortgefahren. Der Schulchor unter der Leitung von Iris Abel führte das Singspiel »Die heiligen drei Könige« auf und die Klasse 2b präsentierte ein kleines Krippenspiel.
In seinem Schlusswort dankte Schulleiter Dirk Seifert allen Beteiligten für ihren großen Einsatz und der anhaltende Beifall der Gäste zeigte, dass man in Egenhausen wieder eine sehr schöne Weihnachtsfeier der Grundschule erlebt hatte.
Im Anschluss an das offizielle Programm konnten sich alle Kinder noch an vom Elternbeirat gespendeten Punsch und von allen Eltern mitgebrachten Speisen erfreuen. In zwangloser Runde konnte man dann noch gemütlich beisammen sein und sich miteinander auf Weihnachten einstimmen.