Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Schulfest der Grundschule Egenhausen
Eine Reise durch Europa bei strahlendem Sonnenschein
 
  (zur größeren Bildansicht bitte auf die Bilder klicken)  
     
 

Von Doris Sannert Egenhausen.
Auf eine "Reise durch Europa" nahmen 100 Schüler samt Lehrern ihre Gäste beim Grundschulfest in Egenhausen mit. Der große Auftakt gestaltete sich als ein beflaggter Einmarsch der europäischen Nationen. Mit Fähnchen und Flaggen marschierten zum Festbeginn die kleinen Vertreter für Frankreich, England, Italien, Norwegen und Griechenland auf den Hof der Grundschule ein.
Dort wurden die vielen Gäste vom Grundschulchor musikalisch begrüßt. Nach einem Willkommensgruß von Schulleiter Dirk Seifert zeigte die Bläsergruppe der Grundschule ihr Können. Erst seit September spielen die acht Kinder zusammen. Unterstützt werden sie vom örtlichen Musikverein, vor allem jedoch von dessen Förderverein. Drei Werke gaben die Jungbläser zum Besten, darunter passend zum Fest auch die "Europahymne".
Als Vorbereitung auf das Grundschulfest diente den vier Klassen eine Projektwoche zum Thema Europa. Dabei hatten sich die jeweiligen Schüler nicht nur mit einem Land beschäftigt. In einer Klasse ging es um Skandinavien, um die Länder, die dazu gehören, um Sprachen, Landeskleidung und natürlich auch um Schwedens bekannte Autorin Astrid Lindgren.
Aus ihren Büchern hatten sich die Schüler einige lustige Szenen herausgepickt, die sie als Michel von Lönneberga oder als Pippi Langstrumpf verkleidet beim Grundschulfest vorführten. Andere Klassen sangen ein Pizzalied oder tanzten einen Sirtaki. Wer wollte, konnte aus Papier einen Eiffelturm bauen oder englische Jellys und Scones mit Schokoladen- oder Zitronengeschmack probieren.
Dirk Seifert zeigte sich angesichts der Programmvielfalt voll des Lobes für Schüler und Lehrer. Auch den Eltern der Grundschüler dankte er, denn sie sorgten mit italienischer Pizza, französischen Baguettes, mit italienischem Eis sowie Kaffee und Kuchen auf dem Pausenhof für die Bewirtung der Gäste.
Die kleinen Festbesucher konnten sich an der Gummibärchenschleuder, mit Tischtennis oder Tischkicker, mit einem Riesenmikado oder beim Torwandschießen die Zeit vertreiben.
Nach dem Abschlusslied "Bunt ist die Welt" verabschiedeten sich die Grundschulkinder dem Motto gemäß ganz international italienisch, französisch und englisch mit Ciao, Adieu und Bye-Bye.

 

zur Bildergalerie
2011/07/23