Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Spiel- und Kletterangebot auf dem Schulgelände erweitert  
   
     
 

In den Osterferien und den ersten beiden Schultagen danach wurden auf dem Schulgelände der Grund- schule Egenhausen umfangreiche Gestaltungs- arbeiten durchgeführt. Die beiden Mitarbeiter des örtlichen Bauhofes Reinhold Stickel und Hans-Peter Seeger hatten in den Wochen davor alles vor- bereitet, so dass die Arbeiten zügig vorangingen.

Schon lange hatten sich die Schüler ein Klettergerüst gewünscht. Der Kauf eines neuen Spielgerätes war dann aber nicht realisierbar, so dass man letztendlich die Idee verfolgte, aus dem Freigelände des Kinder- gartens Villa Kunterbunt das dortige Klettergerüst „umzusiedeln“. Für die Wunderkinder war dieses eh zu groß.

  
   zur Bildergalerie >>>

Nun steht dieses auf dem Gelände der Grundschule und die Freude der Schulkinder war riesengroß, als Schulleiter Dirk Seifert zusammen mit den Schülern die Übergabe vornahm. Im Zuge des Neubaus wurden auch weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt. So wurden mit Baumstämmen neue Begrenzungen eingebaut und als Prallschutzsicherung Hackschnitzel eingestreut.
Da der neu gestaltete Bereich direkt an das Außengelände des Kindergartens anschließt, haben nun auch die „Kleinen“ des Spatzennestes die Möglichkeit ihren Spielplatz zu erweitern. So kann der Spiel- und Kletterbereich der Schule jederzeit (außer in den beiden großen Pausen) vom Kindergarten genutzt werden.

Lehrer und Schüler danken Reinhold Stickel und Hans-Peter Seeger ganz herzlich für eine tolle und fachgerechte Arbeit. Es ist immer wieder eine große Freude zu sehen, wie sich die Beiden für das Wohl der Schule, aber auch für die ganze Gemeinde einsetzen.