Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Drei neue Lehrkräfte an der Grundschule Egenhausen  
  (zur größeren Bildansicht bitte auf das Bild klicken)  
     
   
 


Das Lehrerkollegium im Schuljahr 2016/17:
Hintere Reihe:
Vera Schmitt, Tasja Haug, Anja Hofsaess, Iris Abel, Birgit Rentschler
Vordere Reihe:
Daniel Neudert, Ulrich Holland, Michaela Schlünder, Christl Schraag,
Manuela Wurster und Schulleiter Dirk Seifert

 
 


Zum neuen Schuljahr 2016/17 konnte Schulleiter Dirk Seifert an der Grundschule Egenhausen drei neue Lehrkräfte begrüßen. Schon einige Zeit vor den Sommerferien war klar, dass an der Schule auf Grund der steigendenden Schülerzahlen eine weitere Eingangsklasse gebildet werden musste.
Als neue Klassenlehrerin dafür konnte Christl Schraag aus Altensteig gewonnen werden. Sie war viele Jahre lang an der Burgschule in Haiterbach tätig, wollte nun aber nochmals eine neue Aufgabe in Angriff nehmen und ließ sich auf eigenen Wunsch, aber auch auf Wunsch des gesamten Lehrerkollegiums, nach Egenhausen versetzen.
Ebenfalls neu an die Schule kam Pfarrer Ulrich Holland, der ja bekanntlich die Kirchengemeinde Spielberg-Egenhausen übernommen hatte. Nun unterrichtet er zwei Stunden das Fach Religion in der Klasse 3.

Die Dritte im Bunde ist Michaela Schlünder aus Egenhausen. Sie ist an der Hohenbergschule in Altensteig tätig, aber mit sechs Unterrichtsstunden an die Grundschule Egenhausen abgeordnet. Da sie am Seminar Freudenstadt in der Lehrerausbildung arbeitet und dieses Seminar nun nur noch für die Ausbildung von Grundschullehrern zuständig ist, muss Michaela Schlünder an einer Grundschule unterrichten, und zwar in dem Fach Sachunterricht.
Bei derzeit 92 Schülern, die in fünf Klassen unterrichtet werden, ist die Unterrichtsversorgung zufriedenstellend. Neben dem Pflichtunterricht können verschiedene zusätzliche Angebote und Förderunterricht angeboten werden.
Auch der Ausblick in die Zukunft sieht sehr positiv aus, denn in Egenhausen geht es bei den Schülerzahlen in Richtung 100.