Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Tolle Schüler, engagierte Eltern und perfekte Klassenlehrerinnen  
   
     
 

Zum internen Schuljahresabschluss und zum Abschluss der Grundschulzeit trafen sich Schüler, Lehrer und Eltern der Klassen 4a und 4b in der letzen Schulwoche im Pausenhof der Grundschule. Die sehr engagierten Elternvertreter Bärbel Seeger, Michaela Kalmbach, Hatice Kavak-Uludogan und Daniel Sailer hatten alles für einen schönen Abend vorbereitet: Ein prächtiges Finger-Food-Buffet, perfekt gekühlte Getränke, ein sehenswertes Programm und viele Geschenke.
Sehr emotional und bewegend trugen die Schüler Gedicht- und Liedbeiträge vor, in denen sie ihre Grundschulzeit nochmals Revue passieren ließen. Selbst die „härtesten“ Schüler kamen dabei nicht umhin doch einige Tränen zu vergießen.

  
   zur Bildergalerie >>>

Den beteiligten Lehrern erging es dabei genauso. Besonders die Klassenlehrerin der Klasse 4a war sehr gerührt, da sie nicht nur ihre Schüler verabschieden musste, sondern sie selbst auf eigenen Wunsch zum Schuljahresende die Grundschule Egenhausen verlassen wird. Die Elternvertreter bescheinigten ihr, aber auch ihrer Kollegin Birgit Rentschler exzellente Arbeit zum Wohle aller Schüler. Dabei standen nicht nur die schulischen Leistungen im Vordergrund, sondern vor allem auch das Vermitteln von sozialen Kompetenzen. Ähnlich äußerte sich auch Schulleiter Dirk Seifert, der aber auch betonte, dass ein funktionierendes Elternhaus eine wichtige Grundvoraussetzung für ein harmonisches Zusammenleben in der Schulgemeinschaft ist. Tolle Schüler, die sich gut entwickelt haben und die man nun gut vorbereitet in die weiterführenden Schulen abgeben kann, Eltern, die sich immer wieder stark engagiert haben, passten perfekt zu zwei Klassenlehrerinnen, die über das normale Maß hinaus sehr viel Zeit und Arbeit investierten.
Lehrer beschenkten die Elternvertreter, die Eltern überreichten den Lehrern Geschenke und auch die Kinder erhielten Erinnerungspräsente. Höhepunkt war dann die Enthüllung eines Geschenkes für die Schule: Eine große Palme aus Holz, die stets an den Entlassjahrgang 2015 erinner soll. Diese Palme wird einen ehrenvollen Platz auf dem Schulgelände erhalten.
Im Anschluss daran wurde das reichhaltige Buffet eröffnet, das von allen Eltern gestiftet wurde. Bei schönem Wetter, interessanten Gesprächen und in angenehmer Umgebung saß man noch lange beieinander und schwelgte über Erinnerungen zu der vierjährigen Grund-schulzeit in Egenhausen.