Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Erfolgreiche Turnierteilnahme im Handball:
Grundschule Egenhausen erreicht tollen 3. Platz
 
   
     
 


 zur Bildergalerie >>>

Egenhausen spielte mit:

Arda Uludogan
Leonit Shala
Luca Gall
Timo Barrabas
Mika Wolfer
Corbinian Wolf
Fabian Gauß
Leon Nickel
 

Seit einigen Jahren findet kurz nach den Pfingstferien in der Altensteiger Eichwaldhalle das Grundschul-handballturnier statt. Veranstaltet von der Altensteiger Handballabteilung gab es in diesem Jahr einen Teilnehmerekord, denn 12 Schulmannschaften kämpften um den Siegerpokal. Altensteig (3), Pfalzgrafenweiler (3), Effringen (2), Besenfeld (2), Walddorf und Egenhausen stellten die Mannschaften. In 2 Gruppen spielten jeweils 6 Teams jeder gegen jeden. In der Gruppe I war die Mannschaft Altensteig 2 favorisiert und gewann alle fünf Spiele, teilweise aber recht knapp.

In der 2. Gruppe war schnell klar, dass Altensteig 1 der absolute Top-Favorit war, da hier nur aktive Handballer spielten. Die ersten vier Spiele wurden sehr deutlich (11:0 , 11:0 , 12:0 und 15:0) gewonnen.

Die junge Mannschaft der Grundschule Egenhausen startete ebenfalls erfolgreich in das Turnier. Einem 7:0- Sieg gegen Pfalzgrafenweiler 2 folgte ein 6:1- Erfolg gegen Besenfeld 2. Auch Pfalzgrafenweiler 3 konnte dem Team von Betreuer Dirk Seifert nichts entgegensetzen und war beim 9:1 chancenlos. Der nächste Gegner war Effringen 1 und auch der wurde mit einer guten spielerischen Leistung deutlich mit 5:0 Toren bezwungen. Somit ging es im letzten Spiel gegen Altensteig 1 um den Gruppensieg. Der Gegner schien von vorne herein übermächtig, doch die Egenhauser Mannschaft spielte taktisch sehr klug und bot dem großen Favoriten Paroli. Wären einige klare Torchancen verwertet worden, hätte man reelle Siegchancen gehabt. Diese Schwächen wurden dann vom Gegner gnadenlos bestraft und Altensteig 1 gewann letztendlich verdient mit 6:1 Toren. Ein großes Handicap war natürlich auch der wegen Krankheit kurzfristige Ausfall von Torhüter Daniel Hammer, doch der zweite Torwart Timo Barrabas machte seine Sache ganz ordentlich.

Somit war Egenhausen Gruppenzweiter und im Finale stand Altensteig 1 gegen Altensteig 2 (Ergebnis 7:3). Zufrieden mit dem am Ende erreichten dritten Platz (bei 12 Teilnehmern) war Dirk Seifert auf jeden Fall, zumal Handballfachleute bestätigten, dass Altensteig 1 und Egenhausen die spielerischen stärksten Teams waren.

Ein großes Kompliment muss dem Veranstalter für einen reibungslosen Ablauf und eine perfekte Gesamtorganisation gemacht werden.