Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Mädchen toppen die Jungs beim Fußball  
  (zur größeren Bildansicht bitte auf die Bilder klicken)  
     
 

Vergangene Woche fanden in Neubulach die Kreismeisterschaften im Fußball für Grundschulen statt. Mit großen Hoffnungen fuhr Ernst Stickel mit der Bubenmannschaft dorthin, um unter sieben teilnehmenden Mannschaften einen der beiden begehrten Siegerplätze zu erreichen. Leider scheiterten die Jungs und belegten am Ende aber trotzdem einen zufriedenstellenden 4. Platz.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Egenhausen - Neubulach 0 : 0
Egenhausen - Ebhausen 4 : 2
Egenhausen - Calw-Wimberg 0 : 1
Egenhausen - Bad Wildbad 4 : 1
Egenhausen - Oberes Enztal 2 : 1
Egenhausen - Haiterbach 1 : 1

An diesem Erfolg waren beteiligt: Trainer Ernst Stickel, Leon Nickel, Andi Brenner, Niklas Wahl, Fabian Walz, Kevin Gauß, Raoul Krämer, Fabian Gauß und Daniel Hammer im Tor.

Zwei Tage später waren dann an gleicher Stelle die Mädchen an der Reihe. Zehn Mannschaften spielten in zwei Fünfergruppen, nur die ersten Zwei kamen weiter. Betreuer Dirk Seifert hatte keine allzu große Erwartungen, sollte doch die Freude und Begeisterung beim wöchentlichen Mädchenfuß- ball im Vordergrund stehen. Doch dann startete die Mannschaft mit einem 1:0 – Sieg gegen Eutingen ins Turnier, dem ein 2:0 – Erfolg gegen Connweiler folgte. Nach der Niederlage gegen Haiterbach (0:1) sah es dann nicht mehr so rosig aus, denn im letzten Gruppenspiel ging es gegen den hohen Favoriten aus Ebhausen. Eine starke kämpferische Leistung brachte ein 1:1 – Remis und das Halbfinale war erreicht. Dort trafen die Egenhäuser Mädchen auf die Grundschule Bad Wildbad, die bis dahin noch kein Spiel verloren hatte. In einer Abwehrschlacht hielt man bis zum Schluss ein 0:0. In einem dramatischen 9-Meterschießen konnten die Wildbader die Egenhauser Torfrau nicht einmal überwinden und Ilayda Uludogan erzielte den entscheidenden Treffer zum Einzug ins Finale.

Dort traf Egenhausen erneut auf die Grund- und Hauptschule Ebhausen, die das zweite Halbfinale gegen Neubulach ebenfalls nach 9-Meterdschießen gewonnen hatte. In einem ausgeglichenen Finale hatten die Mädchen aus Ebhausen etwas mehr Glück und ein einziger Egenhäuser Fehler besiegelte den 1:0 – Finalsieg für Ebhausen.

Die Trauer über die Niederlage war aber nur von kurzer Dauer, denn auch der Zweitplatzierte darf am Finalturnier des Regierungspräsidiums Karlsruhe teil- nehmen. In Kirrlach bei Bruchsal spielen dann die besten Mädchenmannschaften der Region, und zwar am 25. Juni 2013. Und Egenhausen ist mit dabei!!!

Trainer Dirk Seifert war mit folgender Mannschaft in Neubulach:
Lara Barrabas im Tor, Sarah Mast, Sophia Lamparth, Emily Brenner, Ilayda Uludogan, Nele David, Alicia Seeger, Lara Sofie Groß und als Zuschauer Sarina Hauser, Melisa Hoti und Huriye Kavak.
05/2013