Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Die Grundschule zu Gast auf dem Sportplatz  
   
     
 

Spaß, Action und jede Menge Tore – und das auf dem Sportplatz. Eigentlich alles ganz normal. Der Anlass aber war ungewöhnlich: Die Egenhäuser Grundschule stürmte mit fast 90 Kindern auf Einladung vom 1. FC Egenhausen den Sportplatz und wurde dort vom Betreuerteam des FCE empfangen. Nach gründlichen Aufwärmübungen durften die Kinder an fünf Stationen das DFB-Schnupper-Abzeichen ablegen. An den Stationen musste gedribbelt, gepasst, geköpft und geschossen werden – das Fußball-Einmaleins wurde von den Jungs und Mädchen mal mehr und mal etwas weniger souverän beherrscht. Mit vollem Einsatz wurden die Punkte gesammelt und die Ergebnisse auf Laufkarten notiert. Elferkönig, Kopfballungeheuer, Dribbelstar oder Flankengott – jeder gab sein Bestes und wurde anschließend mit einem ergiebigen Obst-Snack belohnt. Die persönlichen Urkunden, auf denen sogar der Bundestrainer Jogi Löw unterschrieben hatte, nahmen die Kinder dann am nächsten Schultag in Empfang.

  
   zur Bildergalerie >>>

Frisch gestärkt wurde dann der zweite Teil des Vormittags in Angriff genommen. Per Los wurden 15 Mannschaften gebildet. Jede Mannschaft hatte den Namen eines Bundesliga-Teams, so dass nun Bayern München gegen Borussia Dortmund spielen musste oder der VfL Wolfsburg gegen 1899 Hoffenheim. In drei Gruppen spielten die Teams dann jeweils einen Gruppensieger aus, der dann bei der anschließenden Siegerehrung tolle Sachpreise erhielt. Die Gruppe A wurde knapp vom SC Freiburg gewonnen, die Mannschaft von Hannover 96 beherrschte ungeschlagen die Gruppe B und in der Gruppe C konnte Schalke 04 den Sieg davon tragen. Alle Mannschaften zeigten großen Einsatz, sehr faire Spiele und hatten am Ende nicht nur vor Anstrengung einen roten Kopf, sondern vor allen Dingen auch ein Lächeln im Gesicht, weil sie ein echtes Erlebnis auf dem Sportplatz gemacht hatten. Jugendleiterin Birgit Bürkle lud die Kinder dazu ein, auch die Jugendmannschaften des 1. FC Egenhausen kennenzulernen und Rektor Dirk Seifert fand noch einige lobende Worte für das Engagement des Betreuerteams und einiger Eltern, die den Sporttag tatkräftig unterstützt hatten.