Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Fasching an der Grundschule in diesem Jahr etwas anders  
  (zur größeren Bildansicht bitte auf die Bilder klicken)  
     
 
       
 
         
 
Am Freitag, den 04.02.2005 ist der letzte Schultag vor den Faschingsferien. Diese dauern dann eine Woche. In den vergangenen Jahren gab es an diesem Tag immer ein lustiges und buntes Faschingstreiben im Schulhaus. Dies wollen wir für die Schüler auch in diesem Jahr wieder anbieten, doch unter etwas anderen Bedingungen. Es ist wieder ganz normaler Unterricht, außer dass in der vorletzten Unterrichtsstunde alle Schüler, die dies möchten, „närrisch“ sein dürfen.
Es wird eine Polonaise geben und in den Klassen können lustige Spiele gemacht werden. Die Kinder, die gerne verkleidet in die Schule kommen wollen, dürfen dies natürlich tun. Ganz selbstverständlich wird aber auch akzeptiert, dass Kinder ohne Kostüme in die Schule kommen und sich nicht beteiligen wollen.
In diesem Zusammenhang wollen auch wir Lehrer zusammen mit den Schülern einen Beitrag zur Unterstützung der Opfer bei der Flutkatastrophe leisten. Wir wollen auf alle zusätzlichen Dinge, die man zu Fasching extra kauft (z.B. Konfetti, Luftschlangen, buntes Haarspray, Luftballons, Munition für Gewehre und Pistolen, Berliner usw.) verzichten und das Geld, das man dafür ausgegeben hätte, in eine Spendenbox, die in der Schule aufgestellt ist, werfen. Dies geschieht natürlich absolut freiwillig und nach eigenem Ermessen. Der Schule wurde in der letzten Woche schon ein Geldbetrag zur Verfügung gestellt, auch dieser kommt in die Spendenbox. Auf diesem Weg wollen auch wir einen Beitrag dazu leisten, den in große Not geratenen Menschen in Asien zu helfen.