Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv
  Tolle sportliche Leistungen bei den Bundesjugendspielen an der Grundschule Egenhausen  
  (zur größeren Bildansicht bitte auf die Bilder klicken)  
         
     
         
 

Beste Witterungsbedingungen herrschten am letzten Donnerstag, dem 6.7.2006 beim Sport- und Spieltag der Grundschule Egenhausen. Schon das Aufwärmprogramm, das Sportlehrer Daniel Neudert mit Musik durchführte, hatte es in sich. Fetzig und schwungvoll begeisterte er die Schüler, die mit großer Freude und Spaß mitmachten. Anschließend ging es in die Wettkämpfe.
Die Erstklässler durften in der Halle einen Geschicklichkeitsparcour absolvieren, der gar nicht so einfach zu bewältigen war. Die Klassen 2 bis 4 waren in der Leichtathletik tätig, wo ein 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf durchzuführen war. Ebenso gehörte ein Ausdauerlauf dazu, der von allen Schülern und einigen Eltern bewältigt wurde. Somit konnte den Teilnehmern eine gute Fitness bescheinigt werden.
Daneben gab es im Pausenhof Spiel- und Bewegungsangebote, die von den Kindern intensiv genutzt wurden. Der Abschluss war dann sehr farbenfroh. Die Jazztanz-AG unter der Leitung von Tasja Stickel hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt und begeisterte mit einer schönen Darbietung. Danach durften sich alle Schüler wieder selbst betätigen, indem sie mit zwei bunten Fallschirmen immer wieder Bällen hoch in die Luft katapultierten. Am Ende sah man nur glückliche und zufriedene Gesichter: Schüler, die viel Spaß hatten und auch tolle Leistungen erzielten, zahlreiche Eltern, die mit großer Freude mitgeholfen haben und Lehrer, die einen schönen Sporttag in harmonischer Atmosphäre erleben durften.
Schulleiter Dirk Seifert dankte allen Helfern, insbesondere Sportlehrerin Catrin Geiß, die alles perfekt organisiert hatte, sowie der Elternbeiratsvorsitzenden Corinna Wollschläger-Dürr, die für Getränke und Siegerschokolade gesorgt hatte, und nicht zuletzt den Schülern für ihr sportlich faires Verhalten und Auftreten. Bei der Siegerehrung ging dann keiner leer aus. Für alle gab es Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden. Die besten Leichtathletikergebnisse erzielten Jessica Schuler vor Rosali Van Ojen bei den Mädchen und Johannes Hammer vor Marc Wohlbold bei den Buben.