Info
Termine
Klassen
Lehrer
Kontakt
Pädagogik
Schulleiterberichte
Archiv

 

Bericht  des  Schulleiters  im  Gemeinderat

am  Dienstag, den 12. Mai 2015

 

1.      Allgemeine Daten

a)        Schülerzahlen + Klassen

-          5 Klassen  = 86 Schüler 

-          nächstes Schuljahr: ca. 76 Schüler in 4 Klassen (1 Klasse weniger)

                       19 Erstklässler, 3 Zurückstellungen

 

 

b)        Lehrer + Mitarbeiter

-          6 Stammlehrer , Frau Abel,  Frau Bürkle, Frau Schmitt, Herr Neudert,  Frau Faßnacht, Frau Rentschler + Herr Seifert als Schulleiter

-          Frau Haug ist in Elternzeit (kommt ab 8. 6. 2015 wieder mit 7 Stunden)

-          2 kirchliche Lehrkräfte mit jeweils 2 Stunden (Herr Raiser, Frau Doll)

-          Herr Raiser verlässt die Schule und Gemeinde

-          Frau Bürkle hat einen Versetzungsantrag gestellt

-          1 LA (Frau Anja Jost aus Eislingen bis Juli 2016)

-          1 LA (Frau Nadine Seeger aus Hallwangen bis Juli 2015)  

 

 

c)        Gemeindeverwaltung + Bauhof + Hausmeisterin

             Angenehme und auch weiterhin sehr zufriedenstellende

         Zusammenarbeitarbeit in allen Bereichen

 

 

 

2.     Schulträger

a)        Zusammenarbeit

-          auch weiterhin hervorragend

b)        Schuletat

-          sehr zufriedenstellend und sehr großzügig

-          Schule ist sehr gut ausgestattet

 

 

 

 

3.     Elternarbeit

 

a)        Elternbeirat

-          Vorsitzende: Uta Brenner,   Stellvertreter: Peter Neumann

-          Sehr gute und fruchtbare Zusammenarbeit

-          Mitarbeit auch bei pädagogischen Themen und Fragen

 

         b)    Die Elternvertreter:

Klasse 1/2 a   :  Marion Schuler + Alexander Binder

Klasse 1/2 b  :  Anika Veigel + Peter Neumann

Klasse   3        :  Uta Brenner + Michael Frasch

Klasse   4a      :  Bärbel Seeger + Daniel Sailer

Klasse   4b     :  Michaela Kalmbach + Hatice Kavak-Uludogan

 

         c)       Engagement der Eltern:

-          Mitarbeit und Unterstützung in allen Bereichen des Schullebens

-          Vorbereitung und Gestaltung des Schulfestes

-          Durchführung und Mithilfe bei allen Schulveranstaltungen

                 

  

Ein großes Dankeschön an alle am Schulleben   Beteiligten für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der sich die Schüler (hoffentlich!), aber auch die Lehrer und Eltern wohlfühlen.

 

  

                        Einladung  zum  Schulfest 

                 am Samstag, den 4. Juli 2015  

                            14.00 – 16.30 Uhr

                   im Schulhof  der  Grundschule  (mit Bewirtung)

 

 

 

 

 

1.   Aktivitäten

 

Ø  Tagesablauf (siehe Anlage)

Ø  Fahrradtag

Ø  MusikWerkstatt / Bläsergruppe

Ø  Schulfest

Ø  Erweiterung Pausenhof  - Spielgeräte

-        Klettergerüst   - Pausenspiele

-        Nutzung für Kindergarten (Entlastung)

Ø  Projekt „Schulreifes Kind“

Ø  Hausaufgabenbetreuung

Ø  AG`s und weitere Angebote

Ø  Projekte (z. B. „Erneuerbare Energien“

 

2.   Neuer Bildungsplan

 

Ø  Aufteilung in neue (alte) Unterrichtsfächer

Ø  Kontingentstundentafel (siehe Anlage)

Ø  Vorbereitung

 jeder Lehrer ist für ein Unterrichtsfach verantwortlich

 und muss mindestens eine Fortbildung besuchen

 

3.   Entwicklung Schülerzahlen

 

Ø  siehe Anlage

Ø  Erste Gespräche mit Altensteig / Spielberg

 

4.   Regionale Schulentwicklung

 

Ø  Gymnasium  -  Realschule  -  Werkrealschule

 Hauptschule  -  Gemeinschaftsschule

 Sonderschulen (Inklusion)

 

5.   Übergänge in weiterführende Schulen

 

Ø  siehe Anlage